Aktuelles

Termine und Presse in zeitlicher Reihenfolge

Das Gelenkzentrum Rhein-Main gratuliert dem Regionalligameister 2017! In der nächsten Saison betreut das Gelenkzentrum Rhein- Main auch die Männermannschaft des Judo Club Wiesbaden , die dann in der 2. Bundesliga startet.

Vortragsreihe im Kiawah-Golfclub Riedstadt 2017:

„Golfers Arm und Schulterschmerzen“ - Behandlungsmöglichkeiten und Erfolgsaussichten

 

Dr. med. Christian Conrad

Orthopäde, Unfallchirurg Gelenkzentrum Rhein-Main

 

Montag, 05. Juni 2017

16:00 Uhr
Kiawah-Golf-Park GmbH
Landgut Hof Hayna / 64560 Riedstadt 

Das Gelenkzentrum Rhein-Main übernimmt zum 3 mal in Folge die Medizinische Betreuung für den Deutschen Judo Jugendpokal. 
Der Jugendpokal ist das größte und teilnehmerstärkste Judoturnier in Deutschland.
http://www.judobund.de/aktuelles/detail/huepfburg-hau-den-lukas-und-top-judo-der-u16-2466/

Großer Andrang! Fast 200 Zuschauer folgten den Spezialisten des Gelenkzentrums, Dr. Christoph Meister und Dr. Etienne Heijens bei ihren Vorträgen heute im GPR Klinikum Rüsselsheim.
Im Rahmen der Reihe „Frühstücken wie ein Kaiser“ informieren sie die Zuschauer über die neuesten Erkenntnisse der ArthroseTherapie.
Unter dem Motto „Kleine Schnitte große Schritte“ wurde zudem patientengerecht die modernsten Operationsverfahren erläutert und das in Rüsselsheim implementierte "Rapid Recovery" Programm vorgestellt.
Dieses Programm führt den Patienten, der ein künstliches Gelenk benötigt durch den Prozess vom ersten Arztkontakt bis zum Abschluss der Rehabilitation. Die Grundpfeiler diese Programms sind die sogenannte „Patientenschule“, die minimal invasiven Operationstechniken,  die belastungsarmen Narkoseverfahren und die lückenlose Zusammenarbeit aller beteiligten Disziplinen, hier sind ganz besonders noch die Pflege und die Physiotherapie zu nennen. In diesen Prozess werden auch der Partner, Freund oder Angehörige des Patienten mit einbezogen. In der Patientenschule, erfahren die Patienten alles über die Operation, Narkoseverfahren und über ihren Aufenthalt in der Klinik und dem Leben mit dem neuen Gelenk.
Das Ergebnis ist eine hohe Patientenzufriedenheit nach erfolgreicher Operation, ein kurzer Krankenhausaufenthalt, eine sehr schnelle Rehabilitation mit schneller Wiedereingliederung in das Arbeitsleben und Familienleben. Im besonderen Fall sind sogar Tagesaufenthalte nach Implantation eines künstlichen Gelenkes möglich.
Wenn Sie das Thema interessiert und Sie aber keine Möglichkeit hatten diesen Vortrag zu hören. Laden wir Sie am 22.03.2017 um 19.00 Uhr in das Haus des Gastes, Kurhausstrasse 22-24 nach Bad Kreuznach ein. Hier wird Dr. Christoph Meister erneute über die oben genannten Themen sprechen.

Am kommenden Samstag halten Dr. (B) Etienne Heijens und Dr. med. Christoph Meister einen Vortrag in Rüsselsheim im Rahmen der Veranstaltung " Frühstücken wie ein Kaiser". Zudem hält Dr. med. Christoph Meister am 15.03.2017 in Bad Kreuznach einen weiteren forttrug. Weitere Infos hierzu finden Sie under dem folgenden Link: http://www.st-marienwoerth.de/index.php?id=27#tt_news_uid-4461

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

„Wir machen die Medizin“! Das ist unser Motto des Ärzteclubs Wiesbaden e.V., unter

 dem wir Sie und Ihre Begleitung herzlich einladen. Warum sollten Sie teilnehmen? Wir

bieten Ihnen eine Plattform zum persönlichen mit Ihren Kolleginnen und Kollegen aus 

dem niedergelassenen Bereich und den Kliniken. 

Für dieses Jahr haben wir, nach den zwei vorausgegangenen erfolgreichen 

Jahresveranstaltungenim Museum Wiesbaden, ein Thema gewählt, das uns alle bewegt 

und für die Ärzteschaft wichtig ist:


Bessere und intensivere Kommunikation untereinander. Der Ärzteclub Wiesbaden ist 

ein unabhängiger Zusammenschluss von Ärzten und Ärztinnen aus unterschiedlichen 

Bereichen (http://aerzteclub-wiesbaden.de). Diese Vielfalt spiegelt sich in der 

Zusammensetzung des Vorstands wider, der von einem gut besetzten Beirat ergänzt 

wird. Hochmotiviert verfolgen sie die gemeinsame Zielstellung aller Mitglieder des 

Vereins: „Kommunikation und Stärkung unseres Berufstands vor Ort“. Für Sie und Ihre 

Begleitung haben wir ein attraktives Programm erstellt.

 

Ihre Begleitung laden wir zu einer Führung zu den Highlights des Museums ein. Auch

Ihre Kinder sind herzlich willkommen - auf sie wartet das kunstpädagogische offene 

Atelier.

 

Wir freuen uns auf anregende Gespräche bei Brezeln, köstlicher Suppe, Wein, viel 

Vergnügen und Informationsgewinn!

 

Für den Vorstand des Ärzte Club Wiesbaden e.V.

 

Dr. Jörg Hempel    Prof. Dr. Dr. Karl-Heinrich Link    Dr. Susanne Springborn

Save the Day!

Liebe OHA!-Freunde und -Unterstützer,

 

an diesem Samstag fliegen wir wieder in die Ferne…to the valley below… Ouga, Burkina !!

Die 4. OHA!-mission startet durch. Wir sind gut drauf, fühlen uns bestens vorbereitet und freuen uns unsere Freunde wiederzusehen !! Über die OHA!-App werden wir, nahezu, täglich mit Text, Fotos und Videos berichten. Feel free to follow us !! Die App gibt es, kostenlos, im App-Store via Suche: „oha-ev“, oder mit dem angefügten QR-Code

Drückt uns die Daumen, damit wir Eurer Unterstützung mit guter Arbeit würdig bleiben.

 

Wir werden Alles geben !!!

Und auch wenn wir kein Umweltverein sind, ist dies unser Lied für diese Mission.. bevor die Katastrophe „abgeschafft“ wird…

The rising tide !!!

https://www.youtube.com/watch?v=Fhj-Cav2API

oder etwas „anders politisch“..you can knock, knock, knock, knock, knock on my door !!!

https://www.youtube.com/watch?v=N-tqJ5OGkYo

 

Zudem haben wir auf unserer Homepage einen Blog erstellt, auf dem ihr aktuell gehalten werdet. Hier klicken!

 

Euer OHA!-Missionteam,

Andrea Laufer,

Kerstin Schäfer,

Steffen Walther,

Christoph Meister,

Etienne Heijens,

sowie die Unentbehrlichen „daheim“: Sabine Anacker und Manu Jeck

11. Februar 2017

Das Gelenkzentrum Rhein Main gratuliert dem Judoclub Wiesbaden zum Erfolg bei den Südwest Deutschen Meisterschaften U21.

Südwest Deutsche Meister

Laya Meister
Tamara Ohl
Marlene Winter
Hannah Opitz 
Valerie Nenninger 
Freddy Meffert
Florian Denkewitz 

Vizemeister
Dominique Denkewitz
Daniel Stamm

Bronze
Patrick Görner 
Tobias Rosenbaum 

5. Antonia Simon

Benötigen Sie OP-Kapazitäten?

 

Im Sommer 2017 wird unser Ärztezentrum mit § 30 Klinik und
3 hochmodernen OP-Sälen (inklusive OP-Saal mit Hygiene-
stufe 1a) in Hochheim fertig gestellt werden.

Sprechen Sie uns gerne für weitere Details und zur Verfügung
stehende OP-Slot-Kapazitäten an – ein kooperatives Mit-
einander unter einem Dach mit kurzen Wegen eröffnet die
Möglichkeit einer optimalen Behandlung Ihrer Patienten.

 

 

Ihr Ansprechpartner: Dr. Marco Weiß

E-Mail: weiss@gelenkzentrum-rheinmain.de

Athleten des Judo Club Wiesbaden 1922 e.V. (1. Bundesliga Frauen und Regionalliga Männer) haben gemeinsam mit ihrem Teammanager Marcel Stebani Bewegungsanalysen im Gelenkzentrum Rhein-Main durchführen lassen. Auf medizinischer Seite wurden Sie von Dr. Christoph Meister (Orthopäde, Unfallchirurg, Sportmediziner) und Michele Comparato (Bewegungslabor Wiesbaden, M. A. Sportwissenschaften & Sportmedizin) betreut.

Wir wünschen allen Athleten ein erfolgreiches und verletzungsfreies 2017!

Mit dem Start ins neue Jahr begrüßen wir auch unseren neuen Gesellschafter Prof. Dr. med. Gian Salzmann, Experte für gelenkerhaltende Kniegelenks- und Knorpelchirurgie.

Wir wünschen ein frohes und gesundes neues Jahr sowie einen guten Start in 2017!
Ihr Gelenkzentrum Rhein-Main

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gelenkzentrum Rhein-Main