Herzlich Willkommen

Bitte wählen sie die Website aus, welche Sie besuchen möchten.

Um weitergeleitet zu werden, klicken Sie bitte auf das jeweilige Logo.

Ihre Orthopäden im Rhein-Main Gebiet

Ihr ganzheitliches Gesundheitskonzept

Ihre orthopädische Privatklinik

Haben Sie Fragen? 06146 – 8329500
DE

Verkalkung Rotatorenmanschette

Erfahren Sie mehr über unseren Fachbereich und unsere Behandlungsmöglichkeiten.

Verkalkung der Rotatorenmanschette

Wichtige Informationen auf einen Blick

ANATOMIE

In den Sehnen der Rotatorenmanschette kann es zu Kalkablagerungen kommen. Insbesondere die Supraspinatussehne ist hiervon betroffen. Die Ursache für die Kalkbildung ist abschließend nicht geklärt.

Es kommt zur Ablagerung von Calciumsalzen im Faser-Knorpelgewebe, welches sich in der Sehne befindet. Diese Ablagerungen sind kreideartig und verflüssigen sich zu einer Zahnpasta-ähnlichen Konsistenz.

 

KRANKHEITSBILD

Dieses ähnelt sehr dem Impingementsyndrom. Es kommt zu Schmerzen sowohl bei der Seithebung des Armes aber auch zu Ruheschmerzen, welche insbesondere nachts auftreten können.

Online Termin buchen

Nutzen Sie unser interaktives Terminbuchungstool um Ihren Termin bei einem zu Ihrem Anliegen passenden Spezialisten zu buchen.

 

JETZT BUCHEN

Behandlungsablauf - Verkalkung Rotatorenmanschette

Diagnostik

Neben der klinischen Untersuchung erfolgt ein Röntgenbild und eine Ultraschalluntersuchung.

Therapie

Die Richtlinien der Therapie entsprechen denen der Behandlung des Impingementsyndroms.

  • Einnahme von entzündungshemmenden Medikamenten, z.B. Ibuprofen und Diclofenac
  • Injektionen von Corticoiden und/oder Hyaluronsäure in den Schleimbeutel unter dem Schulterdach
  • Krankengymnastik, akut in Verbindung mit Kälte und im chronischen Stadium mit Wärmeapplikation
  • Hilfreich ist auch die Akupunktur zur Stimulation der entzündungshemmenden Akupunkturpunkte
    Vermeidung von Überkopftätigkeiten, insbesondere Sportarten wie Tennis, Volleyball etc.
  • Zusätzlich kann je nach Größe und Stadium des Kalkdepots die Stoßwellentherapie eingesetzt werden. Diese ist in der Lage, die Fresszellen des Körpers zu aktivieren und den Kalk abzubauen.
Operative Therapie

Bei chronischen, konservativ ausbehandelten Beschwerden ist die Schlüssellochoperation (Arthroskopie) indiziert. Hierbei wird das Kalkdepot unter Sicht eröffnet und ausgelöffelt.

Ein chronisch entzündlicher Schleimbeutel wird ebenfalls entfernt. Sollte zusätzlich eine Enge des knöchernen Kanals bestehen, so wird diese arthroskopisch mit behandelt.

Nachbehandlung

Eine Ruhigstellung ist nicht notwendig.

Der Arm soll für mindestens zwei Wochen geschont werden. Insbesondere Überkopftätigkeiten müssen vermieden werden.

Für 14 Tage ist die Einnahme eines entzündungs- und schmerzhemmenden Medikamentes (z.B. Ibuprofen 600, 3×1 nach dem Essen) zu empfehlen.

Die Krankengymnastik sollte nach der ersten Woche beginnen, zunächst passiv, anschließend zunehmend assistiert innerhalb der Schmerzgrenzen in allen Bewegungsrichtungen.

Während der Krankengymnastik aber auch zu Hause sollten in den ersten drei Wochen dreimal täglich für ca. zwanzig Minuten mit Eis gekühlt werden.

Ab inklusive der zweiten Woche kann individuell auf eine Wärmetherapie übergegangen werden.

Die Rehabilitation mit Geräten zur Kräftigung des Schultergürtels darf erst nach der 6. Postoperativen Woche begonnen werden.

Online Termin buchen

Nutzen Sie unser interaktives Terminbuchungstool um Ihren Termin bei einem zu Ihrem Anliegen passenden Spezialisten zu buchen.

 

JETZT BUCHEN

Unsere Schulterchirurgie-Spezialisten

Dr. med. M. Scholz
HÜFTE, SCHULTER

Anamnesebogen

Gerne können Sie sich vor Ihrem Termin unseren Anamnesebogen herunterladen und vorab Zuhause und in Ruhe ausfüllen. Bitte denken Sie bei Ihrem Erstbesuch sowohl an den ausgefüllten Bogen als auch Ihre Krankenversichertenkarte.

Unsere Standorte

Hochheim

Frankfurter Straße 94
65239 Hochheim

Tel: 06146 - 8329500

Öffnungszeiten:

Mo. - Di. & Do. 08:00 - 18:00
Mi. & Fr. 08:00 - 13:00

Wiesbaden

Wilhelmstraße 30
65183 Wiesbaden

Tel: 0611 - 17078500

Öffnungszeiten:

Mo. - Di. 08:00 - 18:00
Mi. & Fr. 08:00 - 13:00
Do. 08:00 - 18:00

Mainz

Palazzo, Weißliliengasse 1
55116 Mainz

Tel: 06131 - 6338670

Öffnungszeiten:

Mo. - Di. & Do. 08:00 - 18:00
Mi. 08:00 - 13:30
Fr. 08:00 - 13:00

Bad Camberg

Limburger Straße 50
65520 Bad Camberg

Tel: 06343 - 9349080

Öffnungszeiten:

Mo. - Di. & Do. 08:00 - 18:00
Mi. & Fr. 08:00 - 13:00

Hochheim

Frankfurter Straße 94
65239 Hochheim

06146 – 8329500

Wiesbaden

Wilhelmstraße 30
65183 Wiesbaden

0611 – 17078500

Mainz

Palazzo, Weißliliengasse 1
55116 Mainz

06131 – 6338670

Bad Camberg

Limburger Str. 50
65520 Bad Camberg

06434 - 9349080

Buchen Sie Ihren Termin online

© 2022 Gelenkzentrum Rhein Main
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wenn Sie auf „Alle Cookies akzeptieren“ klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Websitenavigation zu verbessern, die Websitenutzung zu analysieren und unsere Marketingbemühungen zu unterstützen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close